Wie verbrenne ich am besten Fett? Teil 2: sportliche Aktivität!

Wie verbrenne ich am besten Fett? Teil 2: sportliche Aktivität!

Ausdauersport und Krafttraining

Kommen wir zu den übrigen 30 %, der sportlichen Betätigung. Schnelle Abhilfe können Ausdauersport, wie Laufen, Walking oder Schwimmen bieten. Etwa 48 Stunden nach der Cardioeinheit verbrennt der Körper zusätzlich Energie. Je ausgiebiger und schneller wir zum Beispiel laufen, desto höher schlägt der Puls und verbrennt die meisten Kalorien. Wer eher die Fettreserven angreifen möchte, sollte allerdings auf lange Zeit mit niedrigen Puls arbeiten. Drei Mal die Woche für 30-45 Minuten wären ein Anfang. Gerne kann das Cardio Training auch vor das tatsächliche Training gesetzt werden um den Fettstoffwechsel anzuregen. Beginnt man mit dem Krafttraining und hängt im Anschluss das Ausdauertraining an das Workout, bedient der Körper sich vorerst am Kohlenhydratspeicher. Trotzdem aufgepasst: Krafttraining setzt Laktat frei und könnte die Verbrennung freier Fettsäuren stoppen.

 Anfangs kann das Ausdauertraining sehr effektiv sein, da es die Speckreserven abbaut. Mit der Zeit sollte man aber anfangen, beispielsweise durch Hanteltraining, Muskeln aufzubauen. Je mehr Gewichte wir stemmen, desto mehr Muskeln können wir aufbauen und somit mehr Fett verbrennen. Muskeln verbrennen sogar im Ruhestand Energie und mehr Energieverbrennung bedeutet, dass man mehr Essen darf und wer träumt nicht davon…

Wie ihr das Training aufbaut ist euch überlassen. Einzelne Sätze können kombiniert werden, beispielsweise Kniebeugen, Kreuzheben und Bankdrücken und diesen Zirkel dann wiederholen. Mit der Zeit können auch die Ruhepausen gekürzt werden und Super-, Kombi- oder Dropsätze eingeführt werden.

Wer nicht ins Gym gehen möchte, kann natürlich auch zu Hause trainieren. Kurze intensive Workouts können auch ohne Geräte und mit wenig Equipment und ohne Pause realisiert werden und verbrennen auch viel Fett. Beispiel-Workout: 30 Dumping Jacks, 5 Liegestütze, 25 High Knees, 7 Burpees, 10 Crunches, 7 Kniebeugen ohne Gewicht, 5 Liegestütze und wiederholen