SPRT Guide für den Berlin Marathon 2018:

SPRT Guide für den Berlin Marathon 2018:

Reading Time: < 1 minute

Knapp über einen Monat vor dem Rennen bereiten sich rund 40.000 Läuferinnen und Läufer auf den Berlin Marathon 2018 vor. Hier haben wir die wichtigsten Dinge zusammengestellt, die es zu verstehen gibt und einige hilfreiche Links zu den Blogs der vergangenen Berliner Marathonläufer, um mehr darüber zu erfahren, was man am großen Tag erwarten kann.

Vorbereitung

Das Rennen und die Herausforderung beginnt schon lange vor der Startlinie: Die Monate der Vorbereitung, die die Leute unternehmen, um sich auf den großen Tag vorzubereiten, dürfen nicht auf die leichte Schulte genommen werden und sind die erste große Herausforderung.
Bei der Vorbereitung auf einen Marathon gibt es eine Menge zu überdenken, einschließlich Tempo, Training, Ausrüstung, persönliche Zeit-Ziele, so wie das Konkurrieren mit anderen und sich selbst.

Dieser Blog hat tolle Bilder und eine fantastische 2016 Berlin Marathon Geschichte:

https://spragginsblog.wordpress.com/2016/10/01/berlin-marathon-report-250916/

Aufregung

Eine der häufigsten Gefühle, die Menschen vor und am Tag des Ereignisses erleben, ist die Aufregung. Und natürlich ist das völlig verständlich, man hat wahrscheinlich schon so lange auf diesen Tag gewartet und ist dann an dem Punkt, an dem man alle Vorbereitungen getroffen hat, die ganzen Utensilien zusammen packt und sich auf den Weg zu diesem große Ereignis macht. An diesem Punkt ist es wirklich wichtig, all die Erfahrung, die man macht aufzusaugen und es zu genießen. Ob der Berlin Marathon eine einmalige Gelegenheit oder eine jährliche Tradition ist – Genießt es!

Hier ist ein Blog, der einen kompletten Überblick über ein Marathon-Erlebnis 2017 in Berlin bietet: https://www.ausdauerblog.de/berlin-marathon-2017/

Nerven

Es ist wirklich wichtig sich daran zu erinnern, dass Nerven zeigen gut ist! Dieser Adrenalinstoß kann sehr hilfreich sein in bestimmten Situationen. Beispielsweise wenn man man eine lange Zeit bis zu einem bestimmten Moment braucht. Dies kann in einigen Fällen sogar zur einer verbesserten Leistung führen. Solange man die Nerven in ein positives Ergebnis lenkt, kann man seine Marathon-Erfahrung verändern. Aber vergesst nicht, dass die Mehrheit der Leute, die auch den Marathon laufen, sich genauso fühlen werden wie ihr. Also versucht diesen Vorteil für Euch zu nutzen.

Hier ist ein guter Beitrag über den Druck des Pacing: https://pickupthepacepaul.com/2017/09/24/berlin-marathon-2017/

Training

Es versteht sich von selbst, dass das Training bei jeder Marathonvorbereitung unerlässlich ist. Harte Arbeit zahlt sich aus und ist als unverzichtbar erwiesen. Aber Marathon-Training ist nicht nur ein langer Lauf nach dem Nächsten, das Abändern des Trainingsplans und das persönliche Ziele stets im Hinterkopf zu haben, kann sehr hilfreich dabei sein die Ziellinie zu erreichen.

Wir haben einen fantastischen Blog-Eintrag über das Erreichen persönlicher Ziele und die Vermischung der Trainingspläne hier gefunden: https://www.runtastic.com/blog/de/marathon-training-challenge/
Und noch eine guten Woche für Woche Trainingsplan inklusive der Berlin Marathon Erfahrung findet ihr hier: http://www.alicesadventuresinrunningland.com/blog/category/berlin-marathon-2017

Die Ziellinie

Nachdem man einen Punkt erreicht hat, von dem man glaubt, dass man alles gegeben hat, muss man weitermachen und wird irgendwann schließlich die Ziellinie sehen. Das ist es! Das Ziel, für das man so hart gearbeitet hat! Es gibt kein beschreibbares Gefühl wie dieses und egal zu welcher Zeit ein Marathon beendet ist, es ist etwas Besonderes und eine riesige Leistung. Diesen Moment wird für Jahre in Erinnerung bleiben.
Hier ist einer der inspirierendsten Blogs, die ich gefunden habe, um den inneren Schweinehund zu besiegen, mentale Blockaden zu lösen und weiterzumachen, egal was passiert!

https://bigcarlrunning.com/2017/09/28/berlin-marathon-2017/

ALSO MACH WEITER! DU KANNST DAS! NIEMAND SAGT, DASS DAS TRAINING ODER DAS SPÄTERE RENNEN EINFACH WÄRE, ABER ES WIRD SICH DEFINITIV LOHNEN! NICHT LANGE MEHR, BIS MAN AUCH DIE MEDAILLE IN SEINEN HÄNDEN HALTEN KANN UND STOLZ AUF SEINE REISE SEIN KANN. ZEIGT UNS EUREN #TEAMSPRT UND ERINNERT EUCH: “WENN MENSCHEN VON VERNUNFT BESESSEN WÄREN, WÜRDE DAS LAUFEN VON MARATHONS NICHT FUNKTIONIEREN. ABER WIR SIND KEINE KREATUREN DER VERNUNFT. WIR SIND KREATUREN DER LEIDENSCHAFT” – NOEL CARROL

https://run-the-trails.com/2017/09/25/der-fast-optimale-berlin-marathon-2017/

http://shecanandshedid.com/blog/the-berlin-marathon

Fotos:

Cadezna Zhao- Website – Instagram

Sarah Kirby- Instagram